Heiz-Koloss im Hafen Dresden

22.02.2018 SBO Aktuelles Presseveröffentlichungen Pressemeldungen

Im Alberthafen Dresden-Friedrichstadt geht es diese Woche wieder „heiß“ her: Am 20.02.2018 wurden 4 Wärmespeicherbehälter für die DREWAG umgeschlagen. Die je knapp 30 Meter langen und 102 Tonnen schweren Behälter sind für die Erweiterung der vorhandenen Wärmespeicheranlage auf dem Reicker DREWAG-Gelände bestimmt.

Mit einem Schubverband der Deutschen Binnenreederei wurden die 4 Wärmespeicherbehälter des Herstellers Gronemeyer & Banck im Alberthafen Dresden angeliefert. Anschließend erfolgte der Umschlag mit dem hafeneigenen Schwerlastkran LR 1600/2. In der Nacht vom 21. zum 22.02. sowie vom 22. zum 23.02. werden die Behälter mit Schwerlast-LKWs der Firma Wasel nach Dresden-Reick transportiert.

Bereits im November und Dezember 2017 wurden insgesamt 14 Wärmespeicherbehälter im Alberthafen Dresden umgeschlagen und anschließend nach Dresden-Reick gebracht. Die beiden letzten Behälter dieses Projektes werden voraussichtlich am 22.03.2018 im Alberthafen Dresden erwartet.


Ansprechpartner und weitere Informationen:

Sächsische Binnenhäfen Oberelbe GmbH
Mandy Hofmann
Tel.: 0351 / 4982 – 263
mandy.hofmann@binnenhafen-sachsen.de