Hafen Torgau, 2. Bauabschnitt, Erneuerung der Gleisanlagen im Stadtgebiet Torgau

 

05.03.2018 SBO Aktuelles Presseveröffentlichungen Pressemeldungen

Im Auftrag der Sächsischen Binnenhäfen Oberelbe GmbH (SBO) wird gegenwärtig der 1. Bauabschnitt zur Neugestaltung der Kaianlage im Hafen Torgau realisiert. In einem 2. Bauabschnitt sollen nun auch die Anlagen des Eisenbahnanschlusses außerhalb des Hafengeländes erneuert werden. Diese Bauarbeiten beginnen ab dem 05.03.2018.

Gegenstand des 2. Bauabschnitts sind die Erneuerung des Hafen-Anschlussgleises im Stadtgebiet Torgau einschließlich der vorhandenen Bahnübergänge sowie der Gleisanlagen in der Wagenübergabestelle (WÜSt) im Bahnhof Torgau. Bei den Bahnübergängen handelt es sich um die Eisenbahnkreuzungen an der Naundorfer Str., am Dr.-Külz-Ufer, an der B 87 Südring und an der Dahlener Str., die grundhaft ausgebaut und mit neuer Sicherungstechnik ausgestattet werden. Für die notwendigen Bauarbeiten an den Bahnübergängen werden die betroffenen Straßenabschnitte jeweils nacheinander für die Dauer von ca. 4 Wochen für den Straßenverkehr voll gesperrt werden. Dafür werden Umleitungen ausgeschildert. Für Fußgänger wird eine Führung durch den Baustellenbereich eingerichtet. Die genauen Sperrtermine werden rechtzeitig bekanntgegeben. Alle Bauarbeiten an der Bahnstrecke, den Bahnübergängen und der WÜSt werden voraussichtlich bis November 2018 abgeschlossen sein.

Wir bitten um Ihr Verständnis für die Beeinträchtigungen während der Durchführung der Baumaßnahmen.

 

Ansprechpartner und weitere Informationen:

Sächsische Binnenhäfen Oberelbe GmbH
Mandy Hofmann
Tel.: 0351 / 4982 – 263
mandy.hofmann@binnenhafen-sachsen.de