Schwerlastverladungen im Hafen Dresden

Der Alberthafen Dresden-Friedrichstadt ist bekannt für den Umschlag von schwergewichtigen Anlagen und Projektladungen wie Turbinen, Transformatoren und Maschinenteilen. Im Februar 2013 ging es wieder heiß her im Alberthafen Dresden: Insgesamt wurden 10 Transformatoren, 130 Kisten sowie 11 Elektromotoren und 135 Zubehörkisten mit einem Gesamtgewicht von 1.700 Tonnen für die Firmen Siemens AG Transformatoren-Betrieb Dresden und VEM Sachsenwerk GmbH umgeschlagen.

27.02.2013 Pressemeldungen

Der Umschlag im Alberthafen Dresden erfolgte mit hafeneigenen Kranen der SBO sowie mit Mobilkrantechnik. Anschließend haben 6 Binnenschiffe der Imperial BARIS GmbH in Zusammenarbeit mit dem tschechischen Binnenschiffsunternehmen Eurex s.r.o. die Transformatoren, Kisten und Elektromotoren auf der Elbe nach Hamburg transportiert. Mit dem Seeschiff gelangten die Anlagen schließlich nach Malaysia, in die Vereinigten Arabischen Emirate sowie in die Türkei.

„Diese Verladungen zeigen, wie wichtig eine leistungsfähige Wasserstraße Elbe für den Maschinen- und Anlagenbau ist“, sagt Heiko Loroff, Geschäftsführer der Sächsischen Binnenhäfen Oberelbe GmbH (SBO). Die großen, schweren und sperrigen Güter dieser Firmen können teilweise nur mit dem Binnenschiff transportiert werden. Der Transport per Bahn oder LKW ist nicht oder nur unter enormen Aufwand möglich. „Ohne eine zuverlässige Wasserstraße Elbe sind die Standorte in Sachsen, Sachsen-Anhalt und der Tschechischen Republik gefährdet. Deshalb ist es unerlässlich, die Elbe als Transportweg zu erhalten und weiter zu ertüchtigen“, betont Loroff.

Die durchgeführten Verladungen sind erneut ein Beweis für die gute Zusammenarbeit mit der Reederei Imperial BARIS GmbH, einem Unternehmen der Imperial Shipping Group. Im Januar 2012 wurde das Dresdner Büro im Alberthafen Dresden eröffnet, um die sich stark entwickelnden Wirtschaftsräume an der Oberelbe abzudecken. „Bei jeder Verladung zeigt sich der Standortvorteil des Dresdner Büros bei der Betreuung der Kunden vor Ort in Sachsen, Sachsen-Anhalt und der Tschechischen Republik“, sagt Annett Hütter, Vertriebsmanagerin der Imperial BARIS GmbH in Dresden.


Ansprechpartner und weitere Informationen:

Sächsische Binnenhäfen Oberelbe GmbH
Mandy Seeliger
Tel.: 0351 / 4982 - 263
mandy_seeliger@binnenhafen-sachsen.de

Verladung von Anlagen im Alberthafen Dresden (Foto: Imperial)

Verladung von Kisten im Alberthafen Dresden (Foto: SBO)

Verladung von Transformatoren im Alberthafen Dresden (Foto: Imperial)

Transport von Transformatoren per Binnenschiff (Foto: Imperial)